Die Vepa-Neuheiten auf einen Blick

22.10.2018

 
 
Vepa | Orgatec 2018

Die Vepa-Neuheiten auf einen Blick

(dup) Rack | Rack ist ein erweiterbares Regalsystem mit minimalistischer Ausstrahlung. Das schlanke Gestell aus schmalen Stahlrohren bildet einen ansprechenden Rahmen, in dem man Objekte präsentieren oder aufbewahren kann. Die unterschiedlichen Regalhöhen lassen sich einfach kombinieren, da die Einlegeböden und Schrankeinsätze eine durchgehende horizontale Linie bilden: ästhetisch und funktional. Durch modulare Elemente wie Schrankeinsätze, Zwischen- und Rückwände ist Rack vielseitig einsetzbar.

 

Qube | Qube Schränke wurden entworfen, um die Arbeitsumgebung etwas häuslicher zu gestalten. Die Schrankelemente stehen auf erhöhten Untergestellen, dadurch wirken sie leichter und nehmen optisch weniger Raum ein.

Das Besondere an der Schrankserie Qube ist, dass Türen in verschiedenen Farben miteinander kombiniert und optional mit einem Korpus mit Eichenrand eingefasst werden können. Die innenliegenden schwebenden Schiebetüren gleiten geräuschlos hintereinander und sind optional mit innenliegenden geräuschdämpfenden Filzpaneelen mit spielerisch gestalteten Farbflächen ausgestattet. Die Holztüren haben eine revolutionäre Pulverbeschichtung, die wir gemeinsam mit dem Farbenhersteller DSM entwickelt haben.

 

Cocoon | „Schieb deinen Stuhl doch näher heran" – das hört man oft, wenn der Stuhl zu weit vom Tisch entfernt steht. Bei der Tischserie Cocoon sind die Rollen vertauscht. Hier ist nämlich der Tisch verstellbar. Die Idee entstand aus dem ergonomischen Bedürfnis, auch auf festen Sitzelementen wie den Units Bänken arbeiten zu können.

Verstellbar ist nicht nur die Höhe der Tischplatte, sondern man kann sie auch im Sitzen zu sich heranziehen. Optional sogar in zwei Richtungen – das ist praktisch, wenn Tische in Eckaufstellung stehen.

 

ParQ | ParQ ist ein Möbelstück, das es eigentlich 'gar nicht gibt', es überrascht und motiviert zu dynamischem Arbeiten. ParQ verbindet schräg montierte, höhenverstellbare Tischbeine mit einer perfekt vertikalen Bewegung der Tischplatte. Durch die spezielle Technik steht das Tischbein sehr weit hinten. Das sorgt für optimale Beinfreiheit unter dem Schreibtisch oder der Schreibtischgruppe. Die Fußplatte garantiert zusätzliche Stabilität, verbindet Duo-Arbeitsplätze zu Workbenches und sorgt auch für einen sicheren Abstand zu anderen Schreibtischen, Schränken oder sonstigen Objekten.



Zum Unternehmen | Über Vepa - Seit der Gründung von Vepa im Jahr 1971 hat sich das Unternehmen zu einem der vielseitigsten und nachhaltigsten Büro- und Objektmöbelhersteller der Niederlande entwickelt. Vielseitig, weil die Produkte zu 100 Prozent in eigenen Werken in den Niederlanden hergestellt werden. Dadurch kann ein breites Produktsortiment, aber auch kundenspezifische Lösungen angeboten werden. Das macht Vepa in der Branche einzigartig. Der hochmoderne Maschinenpark ermöglicht darüber hinaus, ständig neue Lösungen im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu realisieren – so wie beispielsweise mit der Plastic Whale Circular Furniture-Kollektion im Frühjahr 2018. 400 Mitarbeiter in den vier Werken Hoogeveen, Emmen, Wijchen und Breda arbeiten daran, Vepa mit innovativen, wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Produkten in europäischen Märkten prominent zu positionieren. Weitere Informationen: www.vepaprojekt.de


Kontakt:

Stefan Jauernig | s.jauernig@vepa.nl | +49(0) 175 425 0 646 | www.vepaprojekt.de
Paul Zuidema | paul@vdbgroup.nl | +31(0) 686 811 519 | www.vepaprojekt.de

 

DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de