Stefan Jauernig wird Sales Director für DACH-Länder

19.10.2018

Stefan Jauernig, Sales Director für DACH-Länder bei Vepa

Foto: Vepa
 
Neu bei Vepa

Stefan Jauernig wird Sales Director für DACH-Länder

(dup) Oktober 2018 - Stefan Jauernig ist Verkaufsdirektor für den deutsch-sprachigen Raum für das Projektgeschäft und den Handelsausbau des niederländischen Möbelherstellers Vepa in Deutschland, Österreich und der Schweiz geworden. Der 46-Jährige ist seit vielen Jahren in der Möbelbranche tätig. Zuletzt war er Sales Director der Abteilung Furniture bei Staples/myworkspace in Deutschland.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Stefan einen so erfahrenen und kompetenten Kollegen für die Spitze unseres Sales-Teams in der Dach-Region gewinnen konnten und mit ihm den weiteren Ausbau der deutschen Organisation zügig voranbringen können", erklärt Paul Zuidema, Commercial Director der VDB Gruppe.

Jauernig verfügt über fundierte Branchenkenntnis. Er war Prokurist bei Giroflex (CH) und führte dort als Vertriebs- und Marketingleiter sieben Jahre die Ländergesellschaft Deutschland. Neben verschiedenen Stationen im Vertrieb bei Thonet und Mauser, sammelte er während seiner beruflichen Laufbahn Erfahrungen im Bereich Marketing.

 

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe! Eines meiner Hauptziele für die kommende Zeit - neben dem Erlernen der niederländischen Sprache - wird es sein, mit meiner Vertriebskompetenz die Steigerung der Markenbekanntheit von Vepa in den deutschsprachigen Ländern stark voran zu treiben", so Jauernig.

Zusammen mit seinem Team ist Jauernig auf der diesjährigen Orgatec, Europas größter Messe für Büromöbel, und wird sich Kunden und der Fachöffentlichkeit persönlich vorstellen und seinen neuen Verantwortungsbereich repräsentieren.



Zum Unternehmen | Über Vepa - Seit der Gründung von Vepa im Jahr 1971 hat sich das Unternehmen zu einem der vielseitigsten und nachhaltigsten Büro- und Objektmöbelhersteller der Niederlande entwickelt. Vielseitig, weil die Produkte zu 100 Prozent in eigenen Werken in den Niederlanden hergestellt werden. Dadurch kann ein breites Produktsortiment, aber auch kundenspezifische Lösungen angeboten werden. Das macht Vepa in der Branche einzigartig. Der hochmoderne Maschinenpark ermöglicht darüber hinaus, ständig neue Lösungen im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu realisieren – so wie beispielsweise mit der Plastic Whale Circular Furniture-Kollektion im Frühjahr 2018. 400 Mitarbeiter in den vier Werken Hoogeveen, Emmen, Wijchen und Breda arbeiten daran, Vepa mit innovativen, wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Produkten in europäischen Märkten prominent zu positionieren. Weitere Informationen: www.vepaprojekt.de


Kontakt:

Stefan Jauernig | s.jauernig@vepa.nl | +49(0) 175 425 0 646 | www.vepaprojekt.de
Paul Zuidema | paul@vdbgroup.nl | +31(0) 686 811 519 | www.vepaprojekt.de

 

DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de