Neu von Piatnik: Memo-Palace

30.01.2017

Memo- Palace

Foto: Piatnik Spieleverlag 
Download
Tierisches Versteckspiel im Palast

Neu von Piatnik: Memo-Palace

(dup) Eine Geschichte erzählen und gemeinsam etwas spielen – zwei Lieblingsbeschäftigungen von Kindern vereint Don Ullman in seinem lustigen Erzähl- und Memospiel, an dem zwei bis sechs Spieler ab fünf Jahren ihre Freude finden. Auf spielerische Weise regt „Memo-Palace" die eigene Fantasie an und fördert dabei gleichzeitig die Merkfähigkeit komplexer Zusammenhänge.

Bis zu 25 Tiere verstecken sich im kunterbunten Palast. Sie zu finden ist gar nicht so einfach, denn die Spieler müssen sich nicht nur den Aufenthaltsort, sondern auch die dazugehörige Geschichte merken. Hierbei ist erlaubt, was gefällt!

Je fantasiereicher und abstruser die Geschichten sind, die sich die kleinen Spieler reihum beim Verstecken der Tiere ausdenken, umso besser! Bei der anschließenden Suche nach den Verstecken im weitläufigen Palast muss sich der jeweilige Spieler an die passende Geschichte zum Tier erinnern, natürlich auch dann, wenn er es gar nicht selbst versteckt hat. Wer sich in der Versteckphase gut konzentriert und auf alle Details der Geschichten achtet, ist natürlich klar im Vorteil. Spielerisch werden dadurch bei „Memo-Palace" sowohl Ausdrucks- als auch Merkfähigkeit geschult und das ganz ohne Druck und Vorgaben. Für den Anfang oder bei jüngeren Spielern empfiehlt es sich, die Anzahl der versteckten Tiere zu reduzieren, aber mit etwas Übung findet sich für immer mehr tierische Freunde ein Platz im Palast. Dieser lässt sich übrigens bei jedem Spiel anders zusammensetzen, sodass auch hier für Abwechslung gesorgt ist und die Spieler jedes Mal auf neue Gegebenheiten treffen. Sieger der lustigen Suche ist, wer die meisten Tiere im Palast entdeckt hat.

„Achtung, Monster!" heißt es bei der zusätzlichen Spielvariante von „Memo-Palace", die noch etwas mehr an Aufmerksamkeit erfordert: Drei Monster mischen sich unter die versteckten Tiere und führen bei einer Aufdeckung sofort zum Spielende, weshalb eine gute Konzentrationsfähigkeit hier noch wichtiger ist.

Memo-Palace ist für zwei bis sechs Spieler und kostet ca. 23 Euro.

ca. 2.017 Zeichen, Februar 2017

Der Autor

Don Ullman ist ein erfolgreicher Spieleautor aus Connecticut, USA. In seiner Ludographie finden sich zahlreiche verschiedene Spiele von klassischen Brettspielen bis zu Geschicklichkeits- und Action-Spielen. Wenn Don Ullman gerade einmal keine Spiele erfindet, spielt er höchstwahrscheinlich Golf. Oder er versucht sich am Klavierspielen.



Zum Unternehmen | Piatnik kann auf eine knapp 200jährige Geschichte zurückblicken: 1824 als Kartenmalerei in Wien gegründet, gehört Ferd.Piatnik & Söhne heute zu den größten Brettspiel- und Spielkartenverlagen Europas. Das Programm des größten Spieleverlags Österreichs umfasst darüber hinaus Spiele für jede Generation und Puzzles, die in über 72 Länder der Welt verkauft werden. Seit 1993 ist Piatnik auch durch eine eigene Vertriebsgesellschaft in Deutschland vertreten. Topseller sind die Partyspiel-Klassiker „Activity" (mit zehn Millionen verkauften Exemplaren), das 2020 seinen 30. Geburtstag feiert, und „Tick Tack Bumm" (mit acht Millionen verkauften Exemplaren, seit über 25 Jahren im Programm). Für das Kinderspiel „Speedy Roll" erhielt der Verlag 2020 den begehrten Kritikerpreis „Kinderspiel des Jahres".


Piatnik Deutschland GmbH

Karlsbader Straße 31 – 33

41236 Mönchengladbach

Tel. 02166/12 87-10

info@piatnik.com, www.piatnik.com

 

DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de