DKT – Das klimaneutrale Talent - Nominiert für den „Deutschen Spielzeugpreis 2022“

02.02.2022

Fotos: Piatnik 
 
Download
Gemeinsam spielerisch das Klima retten

DKT – Das klimaneutrale Talent - Nominiert für den „Deutschen Spielzeugpreis 2022“

Ein nachhaltiges Wirtschaftsspiel von Piatnik (dup) Klimahero gesucht! Wer verbessert die CO2 -Bilanz und pflanzt die meisten Bäume? Dazu noch fossile Kraftwerke in erneuerbare Energiequellen umwandeln und das gemeinsame Ziel der Klimaneutralität rückt immer näher! Im neuen Familienspiel „Das klimaneutrale Talent (DKT)", erschienen beim Wiener Spieleverlag Piatnik, stehen die Themen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit ganz im Mittelpunkt, allerdings ohne erhobenen Zeigefinger, sondern mit viel Spaß und Risikobereitschaft sowie einer Portion Glück.

„DKT – Das klimaneutrale Talent" ist nominiert für den „Deutschen Spielzeugpreis 2022" in der Kategorie „Für die ganze Familie".

 

„Das klimaneutrale Talent" basiert auf dem vor allem in Österreich seit Generationen bekannten Spieleklassiker „Das kaufmännische Talent", bei dem Geschäftstüchtigkeit und strategisches Spekulieren beim Kauf von Grundstücken über Erfolg oder Bankrott entscheiden. Diese Grundprinzipien finden sich auch in „Das klimaneutrale Talent" (für zwei bis sechs Personen ab acht Jahren). Freie Gebiete dürfen gepachtet und dann mit Bäumen (später mit Wäldern) bepflanzt werden, was den Klimamarker positiv beeinflusst. Umweltbewusst wird im Spiel die Bahn benutzt und alle versuchen, ihren Anteil beim Abschalten der fossilen Kraftwerke zu leisten, denn dieses Engagement wird zum Spielende belohnt.

 

Je nach Risikobereitschaft und Finanzkraft darf auch bei „Das klimaneutrale Talent" munter investiert werden, wobei bisweilen die Zahlungsunfähigkeit oder sogar der Bankrott drohen. Für zusätzliche Spannung sorgen Wetterextreme, die CO2-Steuer und Strafen für Klimasünder. Allerdings ist eines immer klar: Nur gemeinsam lässt sich das Klima retten, weshalb zusammen gewonnen oder verloren wird. Wer die meisten Bäume und Wälder gepflanzt hat, wird zum Klimahero gekürt.

 

Unter dem Motto „Toys go Green" wird in der Spielebranche der Fokus zunehmend auf die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gelegt. In besonderer Weise kombiniert auch „Das klimaneutrale Talent" fröhlichen Spielspaß mit informativen Fakten über nachhaltige Entwicklung und Zielsetzungen zur Klimaneutralität entsprechend der UN-„Agenda 2030". Mehr dazu wird im beiliegenden Begleitheft anschaulich erläutert.

 

Selbstverständlich hat Piatnik nicht nur redaktionell, sondern auch bei der Spieleproduktion Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. „Das klimaneutrale Talent" wird komplett mit Materialien aus der EU produziert, alle Komponenten des Spiels sind aus biologisch abbaubaren Materialien erzeugt, die (Vor-)Materialien sind FSC-zertifiziert. Administration und Produktion von Piatnik in Österreich verwenden zu 100 % Ökostrom. Das betrifft aber nicht nur diese Neuheit, sondern seit Jahren bereits den Großteil der Piatnik-Produkte.


Die begehrte Auszeichnung „Deutscher Spielzeugpreis" wird seit über 20 Jahren zusammen mit der Familienzeitschrift „familie&co" verliehen. Jetzt wurden dafür 44 der besten Spiele und Spielzeuge des Jahres in fünf Kategorien nominiert. Der österreichische Verlag Piatnik freut sich über drei Nominierungen seiner diesjährigen Neuheiten für Freunde und die Familie, mit dabei in der Kategorie „Für die ganze Familie" ist „DKT – Das klimaneutrale Talent" (und „Turtle Bay"). Die Kategoriensieger werden mittels Leser-Online-Votings ab 9. Juni bestimmt. Anschließend kürt eine Kinder-, Erwachsenen- und Fachjury den diesjährigen Gesamtsieger.

 

DKT – Das klimaneutrale Talent
Spieltyp: semi-kooperatives Familienspiel
Alter: ab 8 Jahren
Anzahl: 2-6 Personen
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Preis: ca. 36 Euro

 

Die DKT Spielereihe:
Der Vorgänger des heute in Österreich so beliebten Brettspiels DKT hieß „Spekulation". Es wurde 1936 veröffentlicht und während des Weltkriegs in „DKT" umbenannt. Seit 2008 erscheint die traditionsreiche Marke „DKT" beim österreichischen Spieleverlag Piatnik. Neben DKT Original steht das kaufmännische Talent in weiteren Versionen im Vordergrund: DKT Europa, DKT Alpen, DKT Junior und DKT Weltreise. 2021 wurde mit DKT Smart eine Hybrid-Variante mit eigens entwickelter App herausgegeben und mit dem Deutschen Kindersoftwarepreis „TOMMI" als Sieger in der Kategorie "Elektronisches Spielzeug" ausgezeichnet. DKT – Das kriminelle Talent ist eine mit Ironie gespickte und mit viel Humor gestaltete Version.
Seit seiner Erfindung bringt DKT Jung und Alt gemeinsam an den Spieltisch und zählt nicht zuletzt deshalb seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Familienspielen Österreichs, egal ob kaufmännisch, kriminiell oder jetzt klimaneutral.



Zum Unternehmen | Piatnik kann auf eine fast 200-jährige Geschichte zurückblicken: 1824 als Kartenmalerei in Wien gegründet, gehört Ferd. Piatnik & Söhne heute zu den größten Brettspiel- und Spielkartenverlagen Europas. Das Programm des größten Spieleverlags Österreichs umfasst darüber hinaus Spiele für jede Generation und Puzzles, die in über 72 Länder der Welt verkauft werden. Seit 1993 ist Piatnik auch durch eine eigene Vertriebsgesellschaft in Deutschland vertreten. Topseller sind die Partyspiel-Klassiker „Activity" (mit knapp elf Millionen verkauften Exemplaren, seit über 30 Jahren im Programm) und „Tick Tack Bumm" (mit neun Millionen verkauften Exemplaren, feiert 2023 seinen 30. Geburtstag). Für das Kinderspiel „Speedy Roll" erhielt der Verlag 2020 den begehrten Kritikerpreis „Kinderspiel des Jahres". „DKT Smart", das Österreichs Brettspiellegende „DKT (Das kaufmännische Talent)" mit einer App verbindet, wurde 2021 mit dem Deutschen Kindersoftwarepreis „TOMMI" als Sieger in der Kategorie "Elektronisches Spielzeug" ausgezeichnet.


Piatnik Deutschland GmbH

Karlsbader Straße 31 – 33

41236 Mönchengladbach

Tel. 02166/12 87-10

info@piatnik.com, www.piatnik.com

 

DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de