Neuheitenübersicht zur FachPack

02.08.2022

Gefachte Eurobehälter Alle Fotos: Auer Packaging 
Eurobehälter Systemwagen neigbar + Palettenformat 
Eurobehälter mit Scharnierdeckel Pro 
Download
AUER Packaging: Messeeinsatz in Nürnberg 2022

Neuheitenübersicht zur FachPack

Angepackt: Auer Packaging reist mit acht Neuheiten zur FachPack (dup) Amerang/Nürnberg – Qualität „Made in Amerang", zu sehen auf 440 Quadratmetern Standfläche in Nürnberg: Auf der diesjährigen Fach-Pack präsentiert der oberbayerische Spezialanbieter für Lager- und Transportverpackungen Auer Packaging gleich acht Produktneuheiten und Erweiterungen. Fachbesucher können sich von 27. bis 29. September (Halle 6, Stand 6-441/ 6-341) umfassend und auf einen Blick über das vielseitige, Brachen übergreifende Sortiment von Auer Packaging informieren. Zu sehen ist die gesamte Produktpalette vom individuell definierbaren Sondermaßbehälter bis zur Bigbox. Highlight im Messegepäck von Auer: Diverse, praxisnahe Raffinessen rund um den Eurobehälter und drei neue Systemwägen.

 

„2022 steht bei uns ganz im Zeichen der Produktentwicklung und so werden wir unseren Kunden in Nürnberg allein für diesen Herbst acht Neuheiten und Produkterweiterungen zeigen können", kündigen Robert und Philipp Auer, Geschäftsführer von Auer Packaging, an. „Besonders zu unserem Klassiker, dem Eurobehälter, haben wir uns einiges einfallen lassen und viele neue Ideen zu diesem Produkt umgesetzt."


Cleveres für den Klassiker: Der Eurobehälter weitergedacht


Ganz dicht: Der Eurobehälter mit Scharnierdeckel Pro
Jetzt wasser-, luft- und staubdicht: Diese Produktneuerung freut alle, die den Inhalt ihres Eurobehälters optimal vor Verschmutzung schützen wollen. Der neue Eurobehälter mit Scharnierdeckel Pro verfügt über eine integrierte Gummidichtung. Zusätzlich sorgt ein Spannhebelverschluss dafür, dass nichts vom Inhalt nach außen und ebenso wenig von draußen in den Behälter dringen kann. Anders als die klassischen Auflagedeckel für Eurobehälter, kann der innovative Stülpdeckel außerdem um ein Schloss ergänzt werden. Das neue Produkt ist selbstredend stapelbar, in den Maßen 40x30 und 60x40 Zentimeter erhältlich und optional mit Koffergriffen bestellbar.

 

Ganz klar: Der Eurobehälter mit Sichtklappe
Das Arbeitsmaterial immer im Blick: Schon lange erleichtern stapelbare Eurobehälter als Sichtlagerkästen den Workflow in Werkstatt und Lager. Jetzt bietet Auer seinen Kunden mit dem neuen Eurobehälter mit federgelagerter, automatisch arretierender Sichtklappe noch mehr Komfort beim Handling. Der Vorteil gegenüber einer Lösung mit Einsteckfenster liegt auf der Hand: Man hat seine Arbeitsutensilien nicht nur perfekt im Blick, die Box ist jetzt auch ergonomisch zu be- und entladen, ohne dass vorher entstapelt werden muss. Der Kunde entscheidet, ob die Eingriffsöffnung an Stirn- oder Längsseite angebracht werden soll.

 

Ganz bunt: Eurobehälter Handgriffabdeckung in verschiedenen Farben
Klein, aber oho! Durch ein cleveres Zubehörteil, die Abdeckung für Handgriffe, rüstet Auer seine Eurobehälter für neue Eventualitäten. Sehr wichtig bei einem Behälter, der für einen langen Lebenszyklus konzipiert wurde! Die Umstände ändern sich, der Behälter passt sich an: Die neuen Handgriffabdeckungen sind einfach per Click zu montieren und machen nachträglich aus einem Eurobehälter mit offenen Handgriffen eine komplett geschlossene Box. Der Clou: Der neue Artikel ist in sechs Standardfarben erhältlich und hilft so auch gleich noch dabei, Behälter und damit das Lager farblich zu codieren.

 

Ganz fest: Eurobehälter mit Verknüpfungssystem
Sollen Eurobehälter nicht nur gestapelt, sondern auch fest miteinander verbunden werden, kommt das neue Verknüpfungssystem von Auer zum Einsatz. Mit einem Handgriff verriegelt und ebenso schnell wieder gelöst, wird so aus einem Eurobehälter-Stapel ein kompakter Turm, der sich wie ein einzelner Behälter handhaben lässt.

 

Ganz leicht: neue Gefache für Eurobehälter
Die Gefache für Eurobehälter aus hochwertigem Kunststoff fallen kaum ins Gewicht und können als Zubehörteil oder festverbaut bestellt werden. Sie sind für Eurobehälter der Maße 40x30 und 60x40 Zentimeter erhältlich und bieten – weil sie sowohl an Stirn- als auch an den Längsseiten montiert werden können - weit über 4000 Konfigurationsmöglichkeiten.
So geht Flexibilität!

 

Die bringen's: Drei neue Systemwägen transportieren Eurobehälter und Paletten von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz

Wird Material regelmäßig flexibel an unterschiedlichen Orten benötig, ersparen Systemwägen von Auer Packaging umständliches Umladen und Schleppen. Den Systemwagen für Eurobehälter bietet Auer Packaging jetzt in zwei neuen Ausführungen. Außerdem neu: Mr. XXL, der Systemwagen in Palettengröße!

 

Die Eurobehälter Systemwägen ohne Auszug machen Eurobehälter jetzt im gesamten Betrieb mobil. Ein stabiles Aluprofil garantiert eine hohe Traglast. Auf arretierbaren Leichtlaufrollen gelangt das Arbeitsmaterial genau dahin, wo es gebraucht wird. Ein Tablar mit umlaufendem Rand fixiert die Eurobehälter sicher an ihrer Position, dabei kann der Zugriff auf den Inhalt jedes Behälters von beiden Seiten des Systemwagens erfolgen.

 

Komfort auf jeder Ebene bietet der neigbare Eurobehälter Systemwagen: Hier lassen sich alle Zwischenebenen zum Anwender hin stufenlos neigen, wobei die Neigung zu beiden Seiten des Wagens hin erfolgen kann. Fazit: Maximaler Überblick und optimales Handling an jedem Ort!

 

XXL-Mobilität: Der neue Riese unter den Systemwägen bei Auer bewegt sogar Euro- und Industriepalettenformat! Mit maximaler Nutzfläche auf jeder Ebene ist der Systemwagen im Palettenformat in Sachen Tragkraft unschlagbar. Auf den großen Tablaren mit umlaufendem Sicherheitsrand findet alles Platz, was zum effektiven Arbeiten mobil gemacht werden muss.

 





Pressekontakt:
AUER Packaging GmbH, Dagmar Dieterle
Am Kroit 25/27, D-83123 Amerang
T.: +49 80 75 - 91 333 - 822
E.: dieterle@auer-packaging.de, W.: www.auer-packaging.de

 

DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de