Einfach nur niedlich: Happy Birthday HatchiBabies!

05.10.2018

5. Oktober 2018 ist Hatchimals-Day:
Willkommen HatchiBabies!

Foto: Spin Master
 
Download
Spin Master: Neues aus dem Ei

Einfach nur niedlich: Happy Birthday HatchiBabies!

Hatchimals-Day 2018 (dup) Hatchimals-Day 2018 - Kinder rund um den Globus warten mit Spannung: Seit dem internationalen Launch der Hatchimals im Herbst 2016 bringt der erste Freitag im Oktober jedes Jahr eine neue putzig-plüschige Überraschung ans Licht. Am heutigen Hatchimals-Day schlüpfen – bewährte Technik „made in Kanada" macht's möglich - die entzückenden HatchiBabies aus dem Ei und haben viele neue Spiele und als besondere Überraschung interaktive Accessoires im Gepäck! Erhöhte Spannung beim Schlüpfen: Erstmals gibt es zwei verschiedene Geschlechter! Schlüpft ein Junge oder ein Mädchen aus dem Ei?

 

Was klopft da unter der Schale? Hatchimals Mamas und Papas aufgepasst! Zwei ganz neue Charaktere, Ponette und Cheetree, sind bereit zu schlüpfen, errechneter Geburtstermin: 5. Oktober 2018. Das Besondere: Diesmal warten niedliche Babies warten darauf, das Licht der Welt zu erblicken und fürsorglich großgezogen zu werden! Wer sich liebevoll um sein Ei kümmert, wird bald Zeuge eines magischen Momentes: Je mehr das Ei bewegt, gestreichelt und gehegt wird, desto aufgeregter wird das Baby darin. Jetzt schaukelt schon das ganze Ei! Die große Frage lautet: Wird es ein Junge, oder wird es ein Mädchen? Die Sprenkel auf der Schale geben lediglich einen Hinweis darauf, welcher der beiden Charaktere schlüpfen wird. Die zauberhaften Wesen laden Kinder ab fünf Jahren zu unvergesslichen Spielmomenten ein. Schon vor der Geburt kommuniziert das Baby durch die Schale mit seinen zukünftigen Eltern, reagiert auf Streicheleinheiten, Klopfgeräusche und schiebt sich nach und nach aus dem Ei. Ist das HatchiBaby geschlüpft, entwickelt es sich durch liebevolle Pflege und viele Streicheleinheiten stufenweise weiter.

 

Große Überraschung beim Auspacken: Diesmal bringen die ebenso frechen wie süßen Robotik-Wesen gleich drei interaktive Accessoires mit: Fläschchen, Rassel und Schmusetier bereichern das Spiel um viele Varianten und schalten immer neue Reaktionen frei. Wird beispielsweise die kleine Rassel geschüttelt und durch leichtes Tippen auf den Babyfuß ein Begleitbeat aktiviert, beginnt das Hatchimal im Rhythmus zu tanzen. Ganz neu: Jedes HatchiBaby beherrscht einen geheimen Trick, den es nur nach intensiver gemeinsamer Spielzeit offenbart.
Viele weitere Reaktions-, Musik- und Sprachspiele, angeregt durch die Accessoires oder durch Berührung bringen immer mehr Interaktion ins Spiel. Im mitgelieferten Hochstuhl können alle Spiel- und Pflegeutensilien (so auch die Bürste für das kuschelige Fell) griffbereit verstaut werden.
Ebenfalls mit im Ei: Eine offizielle Geburtsurkunde, in die der Name des HatchiBabies nach dem Schlüpfen eingetragen werden kann.

 

Daten und Fakten Hatchimals:
• Altersempfehlung: ab 5 Jahren
• Größe Ei: ca. 16 cm/ Größe Tier: ca. 14 cm
• UVP: ca. 70 Euro

 


Über Hatchimals
Putzig und plüschig picken sich die Hatchimals auf die Welt, wenn ihr Ei fürsorglich umhegt worden ist. Dank ausgefeilter Technik und sensiblen Berührungssensoren schlüpft das Hatchimal nur, wenn gerade mit dem Ei gespielt wird. Der Name leitet sich aus dem Englischen „to hatch" („schlüpfen") und „animal" („Tier") ab und bezeichnet ein zauberhaftes Fabelwesen zum Kuscheln und Spielen. Schon im Ei drückt das Tier mittels LED-Farben und leisen Geräuschen verschiedene Stimmungen und Bedürfnisse aus. Mit dem Zeitpunkt des Schlüpfens ist die Entwicklung des Geschöpfs nicht abgeschlossen: Drei Entwicklungsstadien liegen vor ihm – vom Küken bis zum ausgewachsenen Hatchimal. Je mehr sich das Kind mit seinem geschlüpften Gefährten beschäftigt, umso schneller lernt dieser neue Töne, Bewegungsabläufe und Spiele, er kann schließlich sogar tanzen und verständliche Wörter nachsprechen – innovative Robotik-Technik von Spin Master, Berührungssensoren am Kopf, Neigungsschalter in den Füßen und ein sensibles Mikrofon machen's möglich. Am liebsten kümmern sich Mädchen und Jungen zwischen fünf und acht Jahren um die plüschigen Fantasietiere. Der Handelsverband Spielwaren kürte die interaktiven Wesen 2016 zum „Top 10 Spielzeug".



Zum Unternehmen | Über Spin Master: Der Spielzeughersteller Spin Master, 1994 in Toronto gegründet, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Unterhaltungssegment für Kinder und steht für innovative Ideen, hochwertige Produkte und kreatives Design. Dies belegen zahlreiche Auszeichnungen. Seit 2005 wurde Spin Master 92mal für den Toy of the Year Award (TOTY) nominiert und hat diesen Preis in verschiedenen Produktkategorien 21mal gewonnen. Zu den Erfolgsmarken zählen unter anderem Zoomer®, Bakugan®, Meccano®, Bunchems, Spin Master Games™ und die Hatchimals® (Top 10 Spielzeug 2016), Air Hogs® (Top 10 Spielzeug 2017) und PAW Patrol®. Mit der Tochtergesellschaft Spin Master Entertainment ist das Unternehmen im Kindermedienmarkt aktiv und konzen-triert sich auf Design, Entwicklung und Produktion von TV- und Medienformaten. Dazu gehören beispielsweise sechs TV-Serien inklusive der erfolgreichen Serie Bakugan Battle Brawlers (2007) und die aktuell in über 160 Ländern ausgestrahlte PAW Patrol-Serie. Spin Master beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter am Hauptsitz in Toronto (Kanada) und den Dependancen in den USA, Frankreich, Großbritannien, Italien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Slowakei, Polen, Mexiko, Hong Kong, China, Japan, Vietnam und Australien.. Weitere Informationen unter www.spinmaster.com.

 



Spin Master International B.V.
Zweigniederlassung Deutschland
Lehrer-Wirth-Straße 4, D-81829 München
Tel: +49(0)89-55 05 979-17

 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de