Herbstzeit ist Puzzlezeit

29.08.2018

Farbenfrohe Puzzles von Piatnik mit jeweils 1.000 Teilen: Kunterbunte Schirme und Chagall - Selbstporträt
mit 7 Fingern.

Fotos: Piatnik
 
 
Download
Neue Herausforderungen in 1.000 Teilen

Herbstzeit ist Puzzlezeit

(dup) Abends wird es wieder schneller dunkel, Nebelschwaden machen sich breit – alles kein Grund, Trübsal zu blasen. Farbe und Abwechslung im Herbst bringen reife Früchte und leuchtende Laubbäume, aber auch neue Puzzlemotive des Wiener Spiele- und Puzzleverlags Piatnik. Die kleinen Teile verheißen großes Vergnügen und Herausforderung für alle Puzzle-Fans.

 

Die abwechslungsreichen Motive der Puzzle-Kollektion von Piatnik bieten in jeweils 1.000 Teilen für jeden etwas: Farbenfrohe Kompositionen zeigen „Kunterbunte Schirme" und „Bunte Seeigel-Gehäuse". Sie erfordern einen scharfen Blick auf die kleinen Häuschen. Die Puzzler werden schließlich mit einer faszinierenden Collage belohnt.

 

Für Weltenbummler gibt es außergewöhnlich illustrierte Stadtpläne von „Vianina". Dahinter steckt die mehrfach ausgezeichnete Grafikdesignerin und Illustratorin Nina Simone Wilsmann, die ihren eigenen Kartografie-Stil entwickelt hat und ihre Sicht auf beliebte Großstädte wie „Paris" und „Wien" zeigt.


Kunstliebhaber erfreut Piatnik mit berühmten Klassikern von Bruegel, van Gogh und Klimt. Außerdem dabei: „Frida Kahlo – Selbstporträt mit Affen" und Chagalls „Selbstporträt mit 7 Fingern" – Meisterwerke von zwei bedeutenden Malern des 20. Jahrhunderts zum kleinen Preis. Die hochwertig und passgenau gefertigten Motive der Piatnik-Kollektion sind ab jeweils 13 Euro im Handel erhältlich.

 

Auch Freunde der Kulinarik werden bei Piatnik fündig: Ob „Japanisches Kräutersujet" oder „Taste of Gin", „Schokolade" oder „Bier" – hier wird jeder spielend zum puzzelnden Genießer!

 

Wer das Puzzeln unterbrechen möchte oder muss, kann mit der praktischen Puzzlerolle (Preis: ca. 15 Euro) schnell den Tisch frei räumen und zu einem beliebigen Zeitpunkt sein Lieblingsmotiv fertigstellen. Weitere Informationen unter www.piatnik.com.

 



Zum Unternehmen | Die 1993 gegründete Vertriebsgesellschaft „Piatnik Deutschland“ hat maßgeblich zum internationalen Erfolg der österreichischen Mutter, der Wiener Spielkartenfabrik Ferdinand Piatnik & Söhne, beigetragen. Piatnik Deutschland vertreibt vom Firmensitz in Mönchengladbach aus, das gesamte Programm der Wiener Manufaktur, die im Jahr 25 Millionen Spielkartenpakete, eine Million Puzzles und zwei Millionen Brett- sowie Gesellschaftsspiele in über 60 Ländern der Welt verkauft. Traditionell stark ist das Unternehmen, das 1824 als Kartenmalerei in Wien gegründet wurde, mit Kartenspielen. Piatnik gehört zu den weltweit größten Herstellern in diesem Segment. In Deutschland bietet der Verlag seine Kartenspiele auch als Plattform für individuell gestaltete Werbebotschaften an.


Piatnik Deutschland GmbH, Karlsbader Straße 31 – 33 41236 Mönchengladbach, Tel. 02166/12 87-10, info@piatnik.com, www.piatnik.com
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de