Minimales Gewicht, maximale Tragkraft

18.10.2017

Bild: AUER Packaging  
Kunststoffpaletten von AUER Packaging

Minimales Gewicht, maximale Tragkraft

(dup) Amerang, Oktober 2017 – Das Palettensortiment mit rund 50 verschiedenen Ausführungen des Spezialanbieters für Transport- und Lagerbehälter überzeugt auch bei schweren Lasten: vier Grundtypen von Kunststoffpaletten, allesamt in Deutschland gefertigt, bietet Auer Pack-aging. Sie wurden speziell für schwere Lasten konzipiert und auf EURO bzw. ISO Formate abgestimmt. Neben Paletten aus hochwertigen 1A Neumaterial für die Lebensmittelindustrie bietet Auer auch kostengünstigere Varianten aus Regenerat an.

 

Gegenüber Holzpaletten, bieten die Leicht-, Reinraum-, Hygiene- und Mediumpaletten von Auer Packaging viele Vorteile: Sie sind deutlich leichter, nehmen bei Lagerung im Freien kein Wasser auf, hinterlassen keine Splitter, sind nicht anfällig für Schimmelpilze und minimieren die Verletzungsgefahr durch hervorstehende Nägel. Die glatte Oberfläche sorgt für eine einfache Reinigung. Europaletten aus Kunststoff weisen zudem eine deutlich längere Lebensdauer auf als Holzpaletten. Sie sind für eine höhere Umlaufanzahl geeignet und müs-sen viel seltener ersetzt werden.

 

Produktübersicht:

 

Leichtpaletten von Auer Packaging zeichnen sich durch ihr geringes Eigengewicht aus. Da-bei weisen sie eine hohe Belastbarkeit auf und eignen sich für den weltweiten Export. Leichtpaletten sind wahlweise mit Füßen oder Kufen erhältlich.
Reinraumpaletten verfügen über ein geschlossenes Deck und lassen sich besonders ein-fach reinigen. Stahlrohrverstärkungen (optional) erhöhen zusätzlich die Traglast.
Hygienepaletten sind standardmäßig mit einem Sicherungsrand ausgestattet. Durch die ausschließliche Verwendung von Neumaterial erfüllt diese Palette höchste Hygieneanforde-rungen und eignet sich ausgezeichnet für die Lagerung und den Transport von Lebensmitteln.
Mediumpaletten liegen mit ihrem Gewicht zwischen dem der Leichtpaletten und der Hygie-nepaletten. Optionale Stahlrohrverstärkungen ermöglichen die Verwendung der Paletten im Hochregal.

 

Weitere Informationen: www.auer-packaging.de

 

Pressekontakt:
AUER Packaging GmbH T.: +49 80 75 - 91 333 - 822
Dagmar Dieterle F.: +49 80 75 - 91 333 - 830
Am Kroit 25/27 E.: dieterle@auer-packaging.de
D-83123 Amerang W.: www.auer-packaging.de

Belegexemplar erbeten.

 



Zum Unternehmen | Zum Unternehmen: Die AUER Packaging GmbH mit Hauptsitz in Amerang (Oberbayern) ist auf die Produktion und den Vertrieb von Transport- und Lagerbehältern aus Kunststoff spezialisiert. Das Unternehmen bietet branchenübergreifend hochwertige Produkte für die Lagerung und den Transport von festen und flüssigen Materialien in jeglicher Größe. Das Lieferprogramm reicht von Sichtlagerkästen, Regal- und Materialflusskästen (C-Teile) für Regallager über runde oder ovale Container für die Chemie- und Lebensmittelindustrie bis hin zu stapelbaren KLT-Behältern, Großladungsträgern, Eurobehältern sowie Paletten in diversen Größen und Ausführungen. Acht Tochtergesellschaften in West- und Osteuropa sowie ein dichtes Netz an autorisierten Partnern vertreiben die Produkte weltweit vor Ort. Die Produktion erfolgt jedoch ausschließlich „Made in Germany". Die AUER Packaging GmbH blickt seit Jahren auf ein konstantes Wachstum zurück. Das Unternehmen produziert pro Jahr rund 35 Millionen Kunststoffbehälter. Modernste Technik und hochqualifizierte Mitarbeiter sind der Garant für eine effiziente Produktion. Der Jahresumsatz lag im Jahr 2016 bei 85,5 Mio. Euro.


Pressekontakt:
AUER Packaging GmbH, Dagmar Dieterle
Am Kroit 25/27, D-83123 Amerang
T.: +49 80 75 - 91 333 - 822, F.: +49 80 75 - 91 333 - 830
E.: dieterle@auer-packaging.de, W.: www.auer-packaging.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de